Die Schülerinnen und Schüler der neu gegründeten Städtischen Gesamtschule Neukirchen-Vluyn feierten nun ihr erstes Spielfest auf dem Sportplatz des Schulzentrums.

In den drei Disziplinen Fußball, Turmball und Dodgeball spielten die Kinder einer Klasse gegen ihre Parallelklassen um Punkte in den drei Kategorien Spielleistung, Fairplay und bestes Publikum.

„Durch unser Spielfest möchten wir den Klassenzusammenhalt stärken, indem jede Klasse mit ihren Teams für den gemeinsamen Erfolg kämpft“, erklärt Volker Prangen, Mitorganisator des Spielfestes und Sportlehrer der Gesamtschule, „außerdem möchten wir die Kinder von Anfang an zum fairen Umgang miteinander anregen.“

Stolzer Sieger in der Kategorie „Spielleistung“ wurde die Klasse 5d.

Frau Dr. Beatrix Langenbeck-Schwich, Schulleiterin der Gesamtschule zeigte sich begeistert: „Es war schön, die Kinder die ganze Zeit in Bewegung zu sehen. Sie waren sehr motiviert, ohne sich gegenseitig als Konkurrenten zu sehen.“. Für das nächste Jahr sei ein weiteres Spielfest angedacht.